gastronomiecoach.andreas-moebius.de

Wozu braucht man Coaching im Gastronomiebereich? Lässt sich ein besonnener Umgang mit Gästen trainieren und kann man im Knigge Seminar beruflich verwertbare Knigge Regeln lernen?

Die Etikette im Hotel- und Gastronomiebereich ist das Aushängeschild jedes Betriebs. Nur wenn sich der Gast gut betreut fühlt, wenn seine Wünsche, Bedürfnisse und guten Umgangsformen beim Essen erfüllt werden, kann sich ein gastronomisches Unternehmen auf Dauer behaupten. Aber der Umgang mit Gästen will gelernt sein, vor allem dann, wenn diese sich als schwierig erweisen. Perfekte Umgangsformen helfen hier weiter. Sie sind eines der Ziele, welches sich die Kurse gesteckt haben. Diese Qualitäten müssen geübt werden. Es geht in diesem speziellen Knigge Seminar letztendlich darum, für jede Situation die richtigen Verhaltensweisen zu trainieren. Und zwar einerseits zum Wohle des Gastes, andererseits aber auch unter Berücksichtigung üblicher Formen der gegenseitigen Achtung. Es geht also um Geduld und um Verständnis. Und auch darum, über Verfehlungen des Gastes – sofern diese bestimmte Grenzen nicht überschreiten – einmal großzügig hinwegzusehen.
Hotel- und Gastronomiebereich
Hotel- und Gastronomiebereich

Videokurs Perfektes Arbeiten am Tisch des Gastes

Die Möbius-Methode ist ein optimaler Plan, der behilflich ist, ein perfektes Team zu formen, welches für mehr Umsatz sorgt, Mitarbeiter fördert und Gäste begeistert.

 

Der Crashkurs Gastronomie ist für Einsteiger, die ihren Betrieb professionell führen möchten. Es ist ratsam, sein Wissen nicht nur auf den Crashkurs Gastronomie zu beschränken.

Der Crashkurs Gastronomie ist für Einsteiger, die ihren Betrieb professionell führen möchten. Es ist ratsam, sein Wissen nicht nur auf den Crashkurs Gastronomie zu beschränken. Die Gastronomie Regeln sind überaus wichtig und vielfältig. Das Servieren von Bier ist anders als das Servieren von Kaffee. Diese vielfältigen Regeln dürfen für den effizienten erfolgreichen Gastronom nicht unbekannt sein. Was muss die Gastronomie Bedienung regeln? Nicht nur die unterschiedlichen Servier-Funktionen müssen bekannt sein, sondern darüber hinaus sind die Tische akkurat gedeckt. Die einfachen Serviceregeln sind unbedingt einzuhalten. Es ist ersichtlich, dass der Gastronom in vielen Kategorien und Bereichen über profundes Wissen verfügen muss. Wenn keine Motivation dahinter steht und der Gastronomiebetrieb nur aus profitablen Beweggründen existiert, wird nicht viel Gewinn erwirtschaftet.

   

Die Gastronomie Regeln enthalten die Serviceregeln. Das Motto ist hier: Der erste Eindruck zählt. Jemand mit mürrischem Blick und „keine Lust“ Ausdruck wird nicht viel Erfolg haben.

Die Gastronomie Regeln enthalten die Serviceregeln. Das Motto ist hier: Der erste Eindruck zählt. Jemand mit mürrischem Blick und „keine Lust“ Ausdruck wird nicht viel Erfolg haben.  Die Körpersprache ist gerade in diesem Bereich von großer Wichtigkeit. Der Tonfall trägt wesentlich zum Gesamteindruck bei. Die Gastronomie Bedienung Regeln beinhalten die respektvolle Ansprache zum Gast. Die richtige Einarbeitung ist ebenfalls zu beachten. Die Beherrschung der Getränkeauswahl mit dem Inhalt der Speisekarte sind unumgängliche Faktoren, die einen kompetenten Mitarbeiter auszeichnen. Der saubere Gastraum ist bedeutend bei der Bewertung. Die Tische sind stets abgewischt, die Krümel können nicht stundenlang auf den Tischen bleiben. Die Toilette gehört ebenfalls in diesen Bereich, eine tägliche Kontrolle ist notwendig. Handtücher, Seife und Toilettenpapier dürfen niemals fehlen. Optimal, wenn sich zu Schichtbeginn jeweils ein Mitarbeiter vom Zustand der Toilette überzeugt. Ein leidiges Thema ist die Musik, dem einen Gast ist sie zu laut, dem anderen Gast stört die Musik sowieso. Der dritte Gast ist begeistert. Daher sollte die goldene Regel sein, Musik ja, jedoch dem Ambiente des Gastraumes entsprechend in dezenter Lautstärke

   

Das Barbusiness Seminar umfasst vielfältige Sparten. Der Arbeitsplatz, die Bar, wird ausführlich im Seminar erläutert. Welche Gegenstände sind unentbehrlich an der Bar.

Das Barbusiness Seminar umfasst vielfältige Sparten. Der Arbeitsplatz, die Bar, wird ausführlich im Seminar erläutert. Welche Gegenstände sind unentbehrlich an der Bar. Die Zubereitung eines Cocktails gehört zur Arbeitsroutine. Was beinhaltet das Barbusiness Seminar darüber hinaus für Themen? Die Zutaten, die notwendig sind, um tolle Getränke zu kreieren, wie beispielsweise Spirituosen, Früchte usw. Hygiene wird selbstverständlich an der Bar groß geschrieben. Der Cocktail besteht aus mindestens zwei Zutaten, gemischt wird mit Spirituosen. Barfachausdrücke werden im Seminar erläutert, sowie die Einteilung der Cocktailgruppen, wie beispielsweise „after Dinner Cocktail“, „Aperitif-Cocktail“ oder Bowlen und Cups. Die infrage kommenden Buchstaben erklären vielfältige Gruppen: A und B, C, D, E und F, H bis L, M bis R, S und zuletzt T bis Z. Das Seminar dauert einen Tag, obwohl die Menge an Fachausdrücken und Wissen dem Laien vermitteln, dass ein derartiges Seminar mindestens eine Woche dauern müsste. Andreas Möbius schafft es jedoch, diese Wissensfülle in einem Tag zu vermitteln mit der Garantie, dass das Gelernte unverzüglich praktisch umgesetzt werden kann.

   

Die Gäste herzlich empfangen, freundlich und hilfsbereit zu reagieren, ist als perfekter Gästeservice zu bewerten. Die Gäste sollen sich in erster Linie wohlfühlen.

Die Gäste herzlich empfangen, freundlich und hilfsbereit zu reagieren, ist als perfekter Gästeservice zu bewerten. Die Gäste sollen sich in erster Linie wohlfühlen. Als perfekter Gästeservice gilt, die Gäste mit dem notwendigen Know-how herzlich, zuvorkommend und freundlich zu bedienen. Mit Beanstandungen muss der Servicemitarbeiter allerdings auch fertig werden. An dieser Stelle ist die Professionalität gefragt. Auch wenn mit Hochdruck gearbeitet wird, hat die Gästezufriedenheit Priorität. Der perfekte Umgang mit den Gästen kann nur mit zufriedenen und motivierten Mitarbeitern erreicht werden. Das Team auszubilden und auch mit Arbeitsstress die besten Leistungen zu erbringen, ist möglich. Die erwähnte Methode, kombiniert mit den erstklassigen Seminaren, bereitet das Team schon vor dem saisonalen Andrang auf den richtigen Umgang der Gäste vor. Gefragt ist die Kommunikationsfähigkeit, die über fachliche Kompetenzen bis zur Empfehlung des Menüs hinausgeht. Der hervorragende Mitarbeiter muss sich auf allen Gebieten bestens auskennen.

   

Die Gastronomie- und Umgangsformen sind hier ein heikles Thema. Wer über keine Umgangsformen verfügt, sollte sich lieber schnellstens weiterbilden oder nicht als Gastronom tätig sein.

Die Gastronomie- und Umgangsformen sind hier ein heikles Thema. Wer über keine Umgangsformen verfügt, sollte sich lieber schnellstens weiterbilden oder nicht als Gastronom tätig sein.Die Gastronomie- und Umgangsformen enthalten das perfekte Auftreten in allen Bereichen. Das persönliche Verhältnis zwischen Gästen und Mitarbeitern ist ausgewogen. Die Begrüßung, die Betreuung und die Verabschiedung sind drei Stufen, die der Gastronom mit besten Umgangsformen realisieren muss. Der Schritt zwischen Herzlichkeit und Aufdringlichkeit ist bei jedem Gast verschieden, sodass oft nur das Gefühl entscheidet, was übertrieben ist oder was zu den perfekten Umgangsformen des Gastronomen gehört. Die Servicekraft muss aufmerksam und zuvorkommend sein, darf die Grenzen jedoch keinesfalls überschreiten. Freundlichkeit, kombiniert mit fachlichem Wissen, sind für den Gast angenehm und wünschenswert. Psychologie ist notwendig, um die jeweilige Laune des Gastes zu erforschen und nichts falsch zu machen.

   

Perfekter Service in der Hotellerie und Gastronomie ist das A und O des erfolgreichen Betreibers. Reklamationen der Gäste, die den Service betreffen, sind ernst zu nehmen.

Perfekter Service in der Hotellerie und Gastronomie ist das A und O des erfolgreichen Betreibers. Reklamationen der Gäste, die den Service betreffen, sind ernst zu nehmen.  Perfekter Service in der Hotellerie und Gastronomie wird mit dem Fachpraxis-Training vertieft. Dieses Training vermittelt nicht nur Sicherheit beim Service, sondern stärkt das Wissen des perfekten Gästeumgangs. Beispielsweise gehört zum tadellosen Service, die Speisekarte genau zu kennen. Wie ist die Soße gebunden, welche Beilagen gibt es? Woher stammt das Fleisch? Wurden Nüsse verarbeitet, die bange Fragen der Allergiker. Die perfekte Servicekraft kennt diese Antworten, sie muss sich nicht erst vergewissern und in der Küche nachfragen. Die Speisekarte muss tatsächlich auswendig gelernt werden. Zum einwandfreien Service gehört nach einer angemessenen Zeit das Bringen der Speisekarte. Die Getränkebestellung ist in kurzer Zeit erledigt. In passenden Abständen ist es sinnvoll, ab und zu am Tisch vorüberzugehen und sich zu erkundigen, ob die Gäste etwas wünschen. Es ist ideal, aufmerksam zu sein, jedoch darf der Mitarbeiter keineswegs aufdringlich wirken. Der richtige Umgang wird in entsprechenden Kursen dem Gastronom nahegebracht.

   

Der Kurs ist der Begriff, dass die Themen ständig wiederholt werden, um das vorhandene Wissen aufzufrischen, insbesondere gastronomische Kurse müssen häufig erneut gebucht werden.

Der Kurs ist der Begriff, dass die Themen ständig wiederholt werden, um das vorhandene Wissen aufzufrischen, insbesondere gastronomische Kurse müssen häufig erneut gebucht werden. Der Start ist nicht ohne entsprechende gastronomische Kurse möglich. Der Gastronom muss ständig auf dem Laufenden bleiben und sein Know-how erweitern, wozu entsprechende Kurse zwingend notwendig sind. Möbius bietet diese zur Weiterbildung an und erklärt darüber hinaus den Weg zum erfolgreichen Gastronom. Auffrischkurse sind in gewissen Zeitabständen wahrzunehmen. Die umfassende Qualifikation fördert den vielversprechenden Betreiber des Restaurants oder Hotels. In erster Linie ist das perfekte Auftreten zu lernen, denn der erste Eindruck bleibt bei den Gästen. Kurse im Bereich Business Knigge sollten ebenfalls zum Ausbildungsprogramm gehören. Wenn der Umsatz besorgniserregend zurückgeht, muss sich der Betreiber überlegen, woran das liegen könnte. Entsprechende Kurse, die sich explizit auf die Schwachstellen beziehen, müssen unbedingt gebucht werden. Häufig werden Ideen und Tipps nach Absolvierung der Kurse sinnvoll eingesetzt.

   

Der Gastronomie Coach vermittelt das notwendige Wissen für den Gastronomen, um seinen Betrieb profitabel zu führen. Das zielstrebige ehrgeizige Team ist behilflich, dieses Ziel zu erreichen.

Der Gastronomie Coach vermittelt das notwendige Wissen für den Gastronomen, um seinen Betrieb profitabel zu führen. Das zielstrebige ehrgeizige Team ist behilflich, dieses Ziel zu erreichen. Andreas Möbius, der Gastronomie Coach, leitet mit seinen unterschiedlichen Seminaren das profunde Fachwissen weiter. Ohne Know-how wird kein Gastronomiebetrieb überleben. Seminare mit dem Thema „das perfekte Team“, Barbusiness die spezielle Variante und der exzellente Service sind nur einige Ausschnitte, die für einen gewinnbringenden Betrieb sorgen. Der ideale Gästeservice wird erhöht durch das vorhandene Fachwissen. Das Auftreten im Hotel oder im Restaurant muss unter Umständen geübt werden, wenn die Mitarbeiter noch nicht das richtige Auftreten beherrschen. Das Führen von Teams muss ebenfalls gelernt sein. Die Qualifikationen des Coachs sind vielseitig, wie beispielsweise der Berater für deutschen Wein, der Knigge-Trainer. Hotel- und Barmeister präsentieren spezielle Kenntnisse, die durch Seminare und Vorträge weitergegeben werden.

   

Die Möbius-Methode: Eine gute Chance, dem eigenen Betrieb, ein ausgezeichnetes Image oder sich selbst größere Wertschätzung zu verleihen.

Die Möbius-Methode: Eine gute Chance, dem eigenen Betrieb, ein ausgezeichnetes Image oder sich selbst größere Wertschätzung zu verleihen. Optimierung in allen Bereichen ist hier das Ziel. Sowohl beim Gewinn, als auch bei Umsatz oder Umgang mit den Gästen. Der Knigge Coach und Knigge-Trainer Andreas Möbius setzt auf Qualität in allen Bereichen: Schwachstellen entdecken, Potentiale aufspüren, durch kleine Maßnahmen den Service verbessern, Stress und Konflikte vermeiden, stattdessen die Motivation der Mitarbeiter aufbauen. Die Liste der Möglichkeiten zur Optimierung ist groß, ebenso die Erfahrung von Andreas Möbius im Umgang mit diesen Dingen. Seine Traumkunden sind diejenigen, die seiner Methode gegenüber offen sind. Neugierige, motivierte Menschen, aber allesamt von dem Wunsch erfüllt, den Gast auch zukünftig zum König zu krönen.

   

Für wen kommen die Kurse von Etikette Coach Andreas Möbius überhaupt in Frage? Wessen gastronomische Etikette soll hier trainiert werden?

Für wen kommen die Kurse von Etikette Coach Andreas Möbius überhaupt in Frage? Wessen gastronomische Etikette soll hier trainiert werden? Über gastronomische Etikette zu verfügen, über stilvollen Umgang mit den Gästen und eine fachliche Kompetenz kann überall im Gastgewerbe nützlich sein! Weniger Reklamationen zu haben, dabei aber immer zufriedene Kunden hat hier obere Priorität und ist für eine erfolgreiche Geschäftsführung unerlässlich. Und dies hängt natürlich ganz eng mit dem Personal zusammen, beziehungsweise mit dessen Auftreten gegenüber den Gästen. Und deshalb schicken die Gastronomen ihre Mitarbeiter, vor allem die noch unerfahrenen oder nicht ganz sicheren, zu Knigge Coach Andreas Möbius. Aber auch Quer- oder Wiedereinsteiger im Hotel- und Gastgewerbe sind die Kunden von Knigge-Trainer Möbius. Weiterhin diejenigen, die ihre Umgangsformen einfach noch einmal festigen und überprüfen lassen möchten.

   

Heute werden gute Mitarbeiter gesucht, die Gastronomie ist ein blühendes Geschäft. Doch wie kann man es schaffen, eine wunschgemäße und adäquate Tätigkeit auszuüben?

Heute werden gute Mitarbeiter gesucht, die Gastronomie ist ein blühendes Geschäft. Doch wie kann man es schaffen, eine wunschgemäße und adäquate Tätigkeit auszuüben? Reichen eigentlich Kompetenzen wie Höflichkeit, Geduld und Fleiß aus, um im Gastronomiebereich langfristig erfolgreich zu bestehen? Mit Sicherheit nicht, denn es gibt darüber hinaus noch einige unverzichtbare Qualitäten, die man mitbringen sollte. Teilweise gehen diese über das reine Servieren hinaus und haben teilweise Management-Ansprüche. Es geht hierbei zunächst wieder um die Gäste, um die Ermittlung ihrer Zufriedenheit und ihrer Bedürfnisse. Aber darüber hinaus auch um betriebliche Maßnahmen, um Teambuilding, um Konflikt- und Stressbewältigung. Über welche Fähigkeiten muss ein Top-Service-Mitarbeiter verfügen? Alle diese wichtigen Fragen zur Struktur und Etikette im Hotel- und Gastronomiebereich sind Thema beim Zwei-Tages-Seminar Perfekter Service von Andreas Möbius, dem Etikette Coach.

   

Der Beruf des Barkeepers hat ein besonderes Image: Hier wird eine stilvolle Getränkekultur gepflegt und man darf seine Kreativität und Fantasie mit einfließen lassen.

Der Beruf des Barkeepers hat ein besonderes Image: Hier wird eine stilvolle Getränkekultur gepflegt und man darf seine Kreativität und Fantasie mit einfließen lassen. Von daher ist der Beruf des Barkeepers doch ein Traumberuf, oder? Aber bei aller scheinbaren Leichtigkeit dieser Tätigkeit handelt es sich doch um eine hohe Kunst, die erlernt sein will. Und nicht nur das eigentliche Cocktailmixen, sondern auch die verschiedenen Vorbereitungen dazu. Dazu gehört auch die Ausstattung. Besonders gründlich muss diese geplant werden, wenn man sich zum Beispiel einen Traum erfüllen und eine eigene Bar eröffnen möchte. Das 1-Tages-Seminar Barbusiness von Andreas Möbius verschafft hier Grundkenntnisse. Es geht hierbei zunächst um den Arbeitsplatz selbst und die Ausrüstung. Darüber hinaus werden Anleitungen zur Zubereitung der Drinks und deren nötige Vorbereitungen gegeben. Planung ist hierbei alles, will man nicht in Ernstfall rat- und tatenlos vor dem Gast stehen. Ebenso spielt die Hygiene bei der Zubereitung eine enorm große Rolle, die schließlich auch nach außen hin demonstriert werden muss: eine weitere wichtige Facette dieses Seminars

   

Crashkurs Gastronomie: Wie kann man an einem einzigen Tag lernen, zu servieren, den Tisch stilgerecht zu decken und selbst Reklamationen angemessen entgegen zu nehmen?

Crashkurs Gastronomie: Wie kann man an einem einzigen Tag lernen, zu servieren, den Tisch stilgerecht zu decken und selbst Reklamationen angemessen entgegen zu nehmen? Auch Quereinsteiger haben hier die Chance auf gute Einarbeitung, selbst wenn es sich den Kursen von Andreas Möbius um Tagesseminare handelt. Diese Fähigkeiten bringen zum Beispiel Quereinsteiger nur selten von Haus aus mit. Aber der berufliche Quereinstieg oder das Anstellen von Aushilfspersonal ist im Bereich der Gastronomie nicht außergewöhnlich. Gastronomiecoach Andreas Möbius verhilft hier innerhalb eines Tages zu den Grundkenntnissen, die den Teilnehmer dazu befähigen sollen, gleich beruflich loszulegen. Zum Training gehört das Tragen von drei oder vier Tellern und Gläsertabletts. Weiterhin die verschiedenen Servicearten mit ihren speziellen Regeln oder das Eindecken des Tischs. Sprachliches Coaching ist ebenfalls Bestandteil dieses Seminars, zum Beispiel das besonnene Reagieren auf seine Reklamationen. Wie lässt es sich unter Hochdruck und dem Eintreten unvorhergesehener Hindernisse arbeiten? Dies alles will gelernt sein, und der Besuch des Seminars leistet hierbei wertvolle Einstiegshilfe

   

Sind Knigge Regeln heute überhaupt noch zeitgemäß, oder gehören sie nicht eher längst vergangenen, nostalgischen Zeiten mit ihrem verstaubten Höflichkeitsgehabe an?

Sind Knigge Regeln heute überhaupt noch zeitgemäß, oder gehören sie nicht eher längst vergangenen, nostalgischen Zeiten mit ihrem verstaubten Höflichkeitsgehabe an? Nein, Höflichkeit ist eine zeitlose Qualität. Man stelle sich vor, was in unserer Welt passiert, wenn alle Menschen nur an sich denken und sich rücksichtslos gegenüber dem Mitmenschen verhalten. Höflichkeit hat also etwas mit gegenseitiger Achtung zu tun. Und wenn bei der Vorbereitung auf eine gastronomische Tätigkeit das Trainieren der Höflichkeit im Vordergrund steht, bringt dies nicht nur dem Geschäft mehr Umsatz, sondern auch den Menschen persönlichen Gewinn. Und da man im gastronomischen Bereich immer mit anderen Menschen zu tun hat, sollten gute Umgangsformen beim Essen, Höflichkeit und insgesamt perfekte Umgangsformen ständige Begleiter sein. Deshalb kommt den Bemühungen von Andreas Möbius in seinem Knigge Seminar so viel Bedeutung zu.

   

Wozu braucht man Coaching im Gastronomiebereich? Lässt sich ein besonnener Umgang mit Gästen trainieren und kann man im Knigge Seminar beruflich verwertbare Knigge Regeln lernen?

Wozu braucht man Coaching im Gastronomiebereich? Lässt sich ein besonnener Umgang mit Gästen trainieren und kann man im Knigge Seminar beruflich verwertbare Knigge Regeln lernen? Die Etikette im Hotel- und Gastronomiebereich ist das Aushängeschild jedes Betriebs. Nur wenn sich der Gast gut betreut fühlt, wenn seine Wünsche, Bedürfnisse und guten Umgangsformen beim Essen erfüllt werden, kann sich ein gastronomisches Unternehmen auf Dauer behaupten. Aber der Umgang mit Gästen will gelernt sein, vor allem dann, wenn diese sich als schwierig erweisen. Perfekte Umgangsformen helfen hier weiter. Sie sind eines der Ziele, welches sich die Kurse gesteckt haben. Diese Qualitäten müssen geübt werden. Es geht in diesem speziellen Knigge Seminar letztendlich darum, für jede Situation die richtigen Verhaltensweisen zu trainieren. Und zwar einerseits zum Wohle des Gastes, andererseits aber auch unter Berücksichtigung üblicher Formen der gegenseitigen Achtung. Es geht also um Geduld und um Verständnis. Und auch darum, über Verfehlungen des Gastes – sofern diese bestimmte Grenzen nicht überschreiten – einmal großzügig hinwegzusehen

   

Welche Einstellung muss man haben, um andere anzuleiten? Und wie sieht Andreas Möbius selbst seine verantwortungsvolle Tätigkeit beim Coachen und Trainieren anderer?

Welche Einstellung muss man haben, um andere anzuleiten? Und wie sieht Andreas Möbius selbst seine verantwortungsvolle Tätigkeit beim Coachen und Trainieren anderer? Andreas Möbius verweist auf seine Absicht, sein Spezialwissen mit Humor, Freude und Ehrlichkeit weiterzugeben. Nur mit dieser Einstellung gelingt es ihm, andere zu motivieren und zu coachen. Hier in diesem Bereich der beruflichen Anleitung, Einstimmung und Einarbeitung ist es nicht angebracht, anderen etwas vorzumachen. Sondern es geht um Ehrlichkeit und Vorbereitung auf eine Tätigkeit im Bereich der Gastronomie, in der einem später nichts geschenkt wird. Hier zählen die eigenen Fähigkeiten, die man sich in einem der vielen Seminaren und Kursen von Andreas Möbius aneignen oder vertiefen kann. Er sieht sich selbst als ein Gastronomiecoach, der an das Trainieren anderer stets mit beständigem Qualitätsanspruch heran geht. Und auf diese Weise ist ihm selbst jedes Coaching immer wieder aufs Neue interessant und spannend: Garanten für ein individuelles und stets verantwortungsvolles Anleiten.

   

 

Letzte Änderung: 18.01.2020 09:30:32

Andreas Möbius
Andreas Möbius
Eigene reichhaltige Erfahrungen weiterzugeben und anderen dazu verhelfen, diese wertvollen Erkenntnisse Gewinn bringend umzusetzen – ein Motto für den Erfolg

 

Die Möbius-Methode: Eine gute Chance, dem eigenen Betrieb, ein ausgezeichnetes Image oder sich selbst größere Wertschätzung zu verleihen.

Die Möbius-Methode: Eine gute Chance, dem eigenen Betrieb, ein ausgezeichnetes Image oder sich selbst größere Wertschätzung zu verleihen. Optimierung in allen Bereichen ist hier das Ziel. Sowohl beim Gewinn, als auch bei Umsatz oder Umgang mit den Gästen. Der Knigge Coach und Knigge-Trainer Andreas Möbius setzt auf Qualität in allen Bereichen: Schwachstellen entdecken, Potentiale aufspüren, durch kleine Maßnahmen den Service verbessern, Stress und Konflikte vermeiden, stattdessen die Motivation der Mitarbeiter aufbauen. Die Liste der Möglichkeiten zur Optimierung ist groß, ebenso die Erfahrung von Andreas Möbius im Umgang mit diesen Dingen. Seine Traumkunden sind diejenigen, die seiner Methode gegenüber offen sind. Neugierige, motivierte Menschen, aber allesamt von dem Wunsch erfüllt, den Gast auch zukünftig zum König zu krönen.

   

Für wen kommen die Kurse von Etikette Coach Andreas Möbius überhaupt in Frage? Wessen gastronomische Etikette soll hier trainiert werden?

Für wen kommen die Kurse von Etikette Coach Andreas Möbius überhaupt in Frage? Wessen gastronomische Etikette soll hier trainiert werden? Über gastronomische Etikette zu verfügen, über stilvollen Umgang mit den Gästen und eine fachliche Kompetenz kann überall im Gastgewerbe nützlich sein! Weniger Reklamationen zu haben, dabei aber immer zufriedene Kunden hat hier obere Priorität und ist für eine erfolgreiche Geschäftsführung unerlässlich. Und dies hängt natürlich ganz eng mit dem Personal zusammen, beziehungsweise mit dessen Auftreten gegenüber den Gästen. Und deshalb schicken die Gastronomen ihre Mitarbeiter, vor allem die noch unerfahrenen oder nicht ganz sicheren, zu Knigge Coach Andreas Möbius. Aber auch Quer- oder Wiedereinsteiger im Hotel- und Gastgewerbe sind die Kunden von Knigge-Trainer Möbius. Weiterhin diejenigen, die ihre Umgangsformen einfach noch einmal festigen und überprüfen lassen möchten.

   

Heute werden gute Mitarbeiter gesucht, die Gastronomie ist ein blühendes Geschäft. Doch wie kann man es schaffen, eine wunschgemäße und adäquate Tätigkeit auszuüben?

Heute werden gute Mitarbeiter gesucht, die Gastronomie ist ein blühendes Geschäft. Doch wie kann man es schaffen, eine wunschgemäße und adäquate Tätigkeit auszuüben? Reichen eigentlich Kompetenzen wie Höflichkeit, Geduld und Fleiß aus, um im Gastronomiebereich langfristig erfolgreich zu bestehen? Mit Sicherheit nicht, denn es gibt darüber hinaus noch einige unverzichtbare Qualitäten, die man mitbringen sollte. Teilweise gehen diese über das reine Servieren hinaus und haben teilweise Management-Ansprüche. Es geht hierbei zunächst wieder um die Gäste, um die Ermittlung ihrer Zufriedenheit und ihrer Bedürfnisse. Aber darüber hinaus auch um betriebliche Maßnahmen, um Teambuilding, um Konflikt- und Stressbewältigung. Über welche Fähigkeiten muss ein Top-Service-Mitarbeiter verfügen? Alle diese wichtigen Fragen zur Struktur und Etikette im Hotel- und Gastronomiebereich sind Thema beim Zwei-Tages-Seminar Perfekter Service von Andreas Möbius, dem Etikette Coach.

   

Der Beruf des Barkeepers hat ein besonderes Image: Hier wird eine stilvolle Getränkekultur gepflegt und man darf seine Kreativität und Fantasie mit einfließen lassen.

Der Beruf des Barkeepers hat ein besonderes Image: Hier wird eine stilvolle Getränkekultur gepflegt und man darf seine Kreativität und Fantasie mit einfließen lassen. Von daher ist der Beruf des Barkeepers doch ein Traumberuf, oder? Aber bei aller scheinbaren Leichtigkeit dieser Tätigkeit handelt es sich doch um eine hohe Kunst, die erlernt sein will. Und nicht nur das eigentliche Cocktailmixen, sondern auch die verschiedenen Vorbereitungen dazu. Dazu gehört auch die Ausstattung. Besonders gründlich muss diese geplant werden, wenn man sich zum Beispiel einen Traum erfüllen und eine eigene Bar eröffnen möchte. Das 1-Tages-Seminar Barbusiness von Andreas Möbius verschafft hier Grundkenntnisse. Es geht hierbei zunächst um den Arbeitsplatz selbst und die Ausrüstung. Darüber hinaus werden Anleitungen zur Zubereitung der Drinks und deren nötige Vorbereitungen gegeben. Planung ist hierbei alles, will man nicht in Ernstfall rat- und tatenlos vor dem Gast stehen. Ebenso spielt die Hygiene bei der Zubereitung eine enorm große Rolle, die schließlich auch nach außen hin demonstriert werden muss: eine weitere wichtige Facette dieses Seminars

   

Crashkurs Gastronomie: Wie kann man an einem einzigen Tag lernen, zu servieren, den Tisch stilgerecht zu decken und selbst Reklamationen angemessen entgegen zu nehmen?

Crashkurs Gastronomie: Wie kann man an einem einzigen Tag lernen, zu servieren, den Tisch stilgerecht zu decken und selbst Reklamationen angemessen entgegen zu nehmen? Auch Quereinsteiger haben hier die Chance auf gute Einarbeitung, selbst wenn es sich den Kursen von Andreas Möbius um Tagesseminare handelt. Diese Fähigkeiten bringen zum Beispiel Quereinsteiger nur selten von Haus aus mit. Aber der berufliche Quereinstieg oder das Anstellen von Aushilfspersonal ist im Bereich der Gastronomie nicht außergewöhnlich. Gastronomiecoach Andreas Möbius verhilft hier innerhalb eines Tages zu den Grundkenntnissen, die den Teilnehmer dazu befähigen sollen, gleich beruflich loszulegen. Zum Training gehört das Tragen von drei oder vier Tellern und Gläsertabletts. Weiterhin die verschiedenen Servicearten mit ihren speziellen Regeln oder das Eindecken des Tischs. Sprachliches Coaching ist ebenfalls Bestandteil dieses Seminars, zum Beispiel das besonnene Reagieren auf seine Reklamationen. Wie lässt es sich unter Hochdruck und dem Eintreten unvorhergesehener Hindernisse arbeiten? Dies alles will gelernt sein, und der Besuch des Seminars leistet hierbei wertvolle Einstiegshilfe

   

Sind Knigge Regeln heute überhaupt noch zeitgemäß, oder gehören sie nicht eher längst vergangenen, nostalgischen Zeiten mit ihrem verstaubten Höflichkeitsgehabe an?

Sind Knigge Regeln heute überhaupt noch zeitgemäß, oder gehören sie nicht eher längst vergangenen, nostalgischen Zeiten mit ihrem verstaubten Höflichkeitsgehabe an? Nein, Höflichkeit ist eine zeitlose Qualität. Man stelle sich vor, was in unserer Welt passiert, wenn alle Menschen nur an sich denken und sich rücksichtslos gegenüber dem Mitmenschen verhalten. Höflichkeit hat also etwas mit gegenseitiger Achtung zu tun. Und wenn bei der Vorbereitung auf eine gastronomische Tätigkeit das Trainieren der Höflichkeit im Vordergrund steht, bringt dies nicht nur dem Geschäft mehr Umsatz, sondern auch den Menschen persönlichen Gewinn. Und da man im gastronomischen Bereich immer mit anderen Menschen zu tun hat, sollten gute Umgangsformen beim Essen, Höflichkeit und insgesamt perfekte Umgangsformen ständige Begleiter sein. Deshalb kommt den Bemühungen von Andreas Möbius in seinem Knigge Seminar so viel Bedeutung zu.

   

Wozu braucht man Coaching im Gastronomiebereich? Lässt sich ein besonnener Umgang mit Gästen trainieren und kann man im Knigge Seminar beruflich verwertbare Knigge Regeln lernen?

Wozu braucht man Coaching im Gastronomiebereich? Lässt sich ein besonnener Umgang mit Gästen trainieren und kann man im Knigge Seminar beruflich verwertbare Knigge Regeln lernen? Die Etikette im Hotel- und Gastronomiebereich ist das Aushängeschild jedes Betriebs. Nur wenn sich der Gast gut betreut fühlt, wenn seine Wünsche, Bedürfnisse und guten Umgangsformen beim Essen erfüllt werden, kann sich ein gastronomisches Unternehmen auf Dauer behaupten. Aber der Umgang mit Gästen will gelernt sein, vor allem dann, wenn diese sich als schwierig erweisen. Perfekte Umgangsformen helfen hier weiter. Sie sind eines der Ziele, welches sich die Kurse gesteckt haben. Diese Qualitäten müssen geübt werden. Es geht in diesem speziellen Knigge Seminar letztendlich darum, für jede Situation die richtigen Verhaltensweisen zu trainieren. Und zwar einerseits zum Wohle des Gastes, andererseits aber auch unter Berücksichtigung üblicher Formen der gegenseitigen Achtung. Es geht also um Geduld und um Verständnis. Und auch darum, über Verfehlungen des Gastes – sofern diese bestimmte Grenzen nicht überschreiten – einmal großzügig hinwegzusehen

   

Welche Einstellung muss man haben, um andere anzuleiten? Und wie sieht Andreas Möbius selbst seine verantwortungsvolle Tätigkeit beim Coachen und Trainieren anderer?

Welche Einstellung muss man haben, um andere anzuleiten? Und wie sieht Andreas Möbius selbst seine verantwortungsvolle Tätigkeit beim Coachen und Trainieren anderer? Andreas Möbius verweist auf seine Absicht, sein Spezialwissen mit Humor, Freude und Ehrlichkeit weiterzugeben. Nur mit dieser Einstellung gelingt es ihm, andere zu motivieren und zu coachen. Hier in diesem Bereich der beruflichen Anleitung, Einstimmung und Einarbeitung ist es nicht angebracht, anderen etwas vorzumachen. Sondern es geht um Ehrlichkeit und Vorbereitung auf eine Tätigkeit im Bereich der Gastronomie, in der einem später nichts geschenkt wird. Hier zählen die eigenen Fähigkeiten, die man sich in einem der vielen Seminaren und Kursen von Andreas Möbius aneignen oder vertiefen kann. Er sieht sich selbst als ein Gastronomiecoach, der an das Trainieren anderer stets mit beständigem Qualitätsanspruch heran geht. Und auf diese Weise ist ihm selbst jedes Coaching immer wieder aufs Neue interessant und spannend: Garanten für ein individuelles und stets verantwortungsvolles Anleiten.

   

 

Letzte Änderung: 10.12.2019 10:20:53

Die Möbius-Methode: Eine gute Chance, dem eigenen Betrieb, ein ausgezeichnetes Image oder sich selbst größere Wertschätzung zu verleihen.

Für wen kommen die Kurse von Etikette Coach Andreas Möbius überhaupt in Frage? Wessen gastronomische Etikette soll hier trainiert werden?

Heute werden gute Mitarbeiter gesucht, die Gastronomie ist ein blühendes Geschäft. Doch wie kann man es schaffen, eine wunschgemäße und adäquate Tätigkeit auszuüben?

Der Beruf des Barkeepers hat ein besonderes Image: Hier wird eine stilvolle Getränkekultur gepflegt und man darf seine Kreativität und Fantasie mit einfließen lassen.

Crashkurs Gastronomie: Wie kann man an einem einzigen Tag lernen, zu servieren, den Tisch stilgerecht zu decken und selbst Reklamationen angemessen entgegen zu nehmen?

Sind Knigge Regeln heute überhaupt noch zeitgemäß, oder gehören sie nicht eher längst vergangenen, nostalgischen Zeiten mit ihrem verstaubten Höflichkeitsgehabe an?

Wozu braucht man Coaching im Gastronomiebereich? Lässt sich ein besonnener Umgang mit Gästen trainieren und kann man im Knigge Seminar beruflich verwertbare Knigge Regeln lernen?

Welche Einstellung muss man haben, um andere anzuleiten? Und wie sieht Andreas Möbius selbst seine verantwortungsvolle Tätigkeit beim Coachen und Trainieren anderer?

knigge coach, gastronomiecoach, Etikette Coach, Perfekte Umgangsformen, Knigge Regeln, Etikette im Hotel- und Gastronomiebereich, gastronomische Etikette, umgangsformen beim essen, knigge seminar, knigge-trainer

AGB - Nutzungsbedingung Impressum / Datenschutz